Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  Was soll das?

Die Tage des Jägers III: Katharsis

Weißt du wie sich Angst anfühlt?

Wie sie kalt in die Glieder kriecht und jeden in ein wimmerndes Nichts verwandelt?
Wenn das Herz in der Brust zu zerspringen droht und blanke Panik den Geist gefangen nimmt.

Sie führt dich an einen unsagbar finsteren Ort.
Einsam und verloren, lässt sie dich zurück in der Dunkelheit!
Ohne Ausweg, ohne die Möglichkeit zur Flucht

Du willst rennen, fortlaufen, aber deine Muskeln versagen Ihren Dienst
Du bettelst, aber das Entsetzen kennt kein Erbarmen.
Du brüllst, doch die Stille verschlingt deine Klage und nichts bleibt als ein stummer Schrei ...

Dies ist der Moment da du dich selbst erkennst:
Ein unendlicher Augenblick reiner, köstlicher Pein!

Katharsis! Läuterung!

Ich bin die Gnade und das Licht und die Erlösung!

Dein Strohhalm, dein Ausweg, deine Rettung!

Fühle den Schrecken und heiße ihn willkommen,
werde zum Boten der Furcht, die Angst selbst ...
und das Werkzeug der imperialen Orga!

WIR SUCHEN NSC's