Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  Was soll das?

Rückblick: Die Tage des Jägers II




"Mich hat die Con sehr mit ästhetischen Momenten überzeugt. [...] Richtig schön fand ich bspw. das NSC-Lager, untermalt mit Musik und leuchtenden Jongleurbällen... das hatte schon was. Oder auch der gedeckte Tisch im Wald, die Strobolampe und natürlich auch die Puppenspielerin mit ihrer Puppe. Auch die Clowns mit ihrem ultra nervigen Sound haben die Con vom Mainstream abgehoben. Ihr merkt schon, es gab viele schöne Momente für mich."
- Awenar


"Das war meine erste Horrorcon und meine dritte überhaupt. Im endeffekt einfach das geilste, was ich dieses Jahr so erlebt habe. Ich denke diese Larp wird mir lange in Erinnerung bleiben. - Sven


Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll :D Letztes Jahr war schon richtig richtig geil, und da hab ich nur eine Nacht mitbekommen und mir als Schatten die Seele aus dem Leib gekreischt, aber DIESES Jahr! BÄM! - Nane